de-plattsnackers.de Logo!
Fotos
Trennlinie
Symbol Startseite
Trennlinie
Symbol Was ist Neu?
Trennlinie
Symbol Plattdeutsche Geschichten
Trennlinie
Symbol Plattdeutsche Gedichte
Trennlinie
Symbol Advent bis Silvester
Trennlinie
Symbol Wintergeschichten
Trennlinie
Symbol Frühlingserwachen
Trennlinie
Symbol Sommerfreuden
Trennlinie
Symbol Herbsterlebnisse
Trennlinie
Symbol Heimische Vogelwelt
Trennlinie
Symbol Historische Bilder
Trennlinie
Symbol Termine
Trennlinie
Symbol Autorenliste
Trennlinie
Symbol Wortliste
Trennlinie
Symbol Kontakt
Trennlinie
Symbol Pers÷nliches
Trennlinie
Symbol Links
Trennlinie
Symbol Impressum
Trennlinie
Symbol Datenschutz
Trennlinie


16490802 Besucher seit Einrichtung am 15. Oktober 2007


Lehn Di tor├╝gg

Wenn all Dien l├╝tten Swacken,
sik langsam aver seker vergellen,
denn swull de Lever, streikt de Gall,
un ok de Puust is faken all.

Aver trotz ├ľller, Weh un Zipperlein,
w├╝llt Du nich en Fuulpelz ween,
Du hest in Di ├╝mmer dat Verlangen,
noch wat Neeis antofangen.

Na gerume Tied word aver klaar,
dat Dien Neeianfang een Irrtum weer.
Drum f├Â├Âg Di, h├Â├Âr op to streven,
lehn Di tor├╝gg - geneet Dien Leven.

┬ę Horst Rehmann

Lehn Dich zur├╝ck

Wenn alle Deine kleinen Schw├Ąchen,
sich langsam aber sicher r├Ąchen,
dann schwillt die Leber, streikt die Galle,
und auch die Puste ist fast alle.

Doch trotz Alter, Weh und Zipperlein,
willst Du keineswegs ein Faulpelz sein,
Du hast in Dir stets das Verlangen,
noch etwas Neues anzufangen.

Nach geraumer Zeit wird jedoch klar,
dass Dein Neubeginn nur Irrtum war.
Drum f├╝ge Dich, h├Âr auf zu streben,
lehn Dich zur├╝ck - genie├č Dein Leben.

© 2022 Horst Rehmann Ver÷ffentlicht: 15.11.2022 um 15:46:09 Uhr
Dieser Text wurde 235 mal gelesen.

Diese Seite: Weiterempfehlen - Drucken


Footer

Diese Homepage wurde realisiert durch die Event- und neue Medien GbR. (Admin)