de-plattsnackers.de Logo!
Fotos
Trennlinie
Symbol Startseite
Trennlinie
Symbol Was ist Neu?
Trennlinie
Symbol Plattdeutsche Geschichten
Trennlinie
Symbol Plattdeutsche Gedichte
Trennlinie
Symbol Advent bis Silvester
Trennlinie
Symbol Wintergeschichten
Trennlinie
Symbol Frühlingserwachen
Trennlinie
Symbol Sommerfreuden
Trennlinie
Symbol Herbsterlebnisse
Trennlinie
Symbol Heimische Vogelwelt
Trennlinie
Symbol Historische Bilder
Trennlinie
Symbol Termine
Trennlinie
Symbol Autorenliste
Trennlinie
Symbol Wortliste
Trennlinie
Symbol Kontakt
Trennlinie
Symbol Persönliches
Trennlinie
Symbol Links
Trennlinie
Symbol Impressum
Trennlinie
Symbol Datenschutz
Trennlinie


6047490 Besucher seit Einrichtung am 15. Oktober 2007


 

 

Uns Hund Fiffi!

 

 

As mien Süster noch good to Gang weer, se weer aver alleen un eensaam, daar schaff se sück een Hund an. Se harr groot Glück mit dat Tier. Dat weer een heel moie Tier, een Mischling un ganz gelehrig! Ik weer faken bi hör up Besök un daarbi hebb ik de Hund allerlei bibrocht:

„Wie spricht der Hund?“: „Wau“ segg he denn. Oder: „Hübsch machen!“ Denn sett he sück up de Achterbenen un strampel mit de Foten. Oder ik segg: „Wo ist denn Fiffis Sterti?“ Denn dreih he sück in Runnen un wull sien Steert griepen un danz daarbi.

 

An`n Disch seet he denn neven mi up de Stohl in Köken. Un wenn dat denn Tee geev mit een paar Kekse, denn wull he ok een Keks hebben, he klopp denn mit sien Pootje up de Dischkant! Dat harr ik hüm ok bibrocht. Aver he kunn noch mehr! Wenn maal Besök keem, denn fragen se woll maal: „Was ist das für ein schöner Hund und so gelehrig! Was ist das für eine Rasse?“ Denn kregen se as Antwoord: „Das ist ein Lastrami.“ „Einen Lastrami-Hund kennen wir nicht!“ In Stillen muss ik lachen un segg: „Das ist eine Landstraßen-Mischung!“

 

Mien Süster harr ok een Wellensittich, de mugg uns Hund partou nich lieden. Wenn wi mit de Vögel snacken deen, denn leet he sien Fröt hangen, denn weer he heel beleidigt. Aver eenmaal harr mien Süster de Dör van de Käfig openlaten. De Vögel weer rutflagen un daar hett he hüm dodbeten.

 

Uns Fiffi kunn Brötchen halen van Koopmann Husmann up Eck, good 50 Meter van`t Huus of. Wenn mien Süster na`d Koopmann gung, denn nehm se een Plastiktuut un twee Klammers mit. Daar keemen de twee Brötchen, de in`t Papiertuut seten, in. Mit twee Klammers dichtmaakt kreeg Fiffi de Tuut in`t Muul. Dat kenn he al. „Nu loop man los!“ He keek sück noch mal üm, of se ok mitkeem. He legg de Tuut immer in`t Eck van de Huusdör of. Aver as dat Mallör so will, daar weer`d anners. Mien Süster harr een oll Fründin drapen. Fiffi kreeg de Tuut  in`t Schnuut. „Nun lauf man los, Frauchen kommt gleich!“ Aver se snackt sück fast. „Oh Gott mien Hund! Ik moot na Huus!“

 

Se kummt bi`d Huusdör an un de Brötchen sünd weg! Daar liggt nix! Fiffi seet in`t Eck. „Wo hast du die Brötchen gelassen? Wo sind sie?“ Fiffi stund up un leep na de Rabatten hen. Daar keek een Zippel van de Tuut ut Grund rut! Daar harr he de Brötchen vergraven: Sicherheitshalber!

 

 

Friedrich Wilhelms

 

28.04.2008


© 2008 Friedrich Wilhelms Veröffentlicht: 05.12.2008 um 13:18:16 Uhr
Dieser Text wurde 10926 mal gelesen.

Diese Seite: Weiterempfehlen - Drucken


Footer

Diese Homepage wurde realisiert durch die Event- und neue Medien GbR. (Admin)