de-plattsnackers.de Logo!
Fotos
Trennlinie
Symbol Startseite
Trennlinie
Symbol Was ist Neu?
Trennlinie
Symbol Plattdeutsche Geschichten
Trennlinie
Symbol Plattdeutsche Gedichte
Trennlinie
Symbol Advent bis Silvester
Trennlinie
Symbol Wintergeschichten
Trennlinie
Symbol Frühlingserwachen
Trennlinie
Symbol Sommerfreuden
Trennlinie
Symbol Herbsterlebnisse
Trennlinie
Symbol Heimische Vogelwelt
Trennlinie
Symbol Historische Bilder
Trennlinie
Symbol Termine
Trennlinie
Symbol Autorenliste
Trennlinie
Symbol Wortliste
Trennlinie
Symbol Kontakt
Trennlinie
Symbol Persönliches
Trennlinie
Symbol Links
Trennlinie
Symbol Impressum
Trennlinie
Symbol Datenschutz
Trennlinie


6034969 Besucher seit Einrichtung am 15. Oktober 2007


Iesvögel

 

Flüggt geern deep un flink över dat Water. An de Slöttgraften van Jever of Gödens, an de Deepen in`t Wangerland of an Seen un lütt Kuhlen kann man hüm of un to gewahr wurden: de Iesvögel. He is vandaag lang nich mehr so raar as fröher.

 

Eerst hört`n sien Piepen, een hoog „tieht-tieht“, un denn musst flink kieken, denn süchst du hüm för een paar Sekunnen deep över dat Water flegen. De Klören van sien Feerkleed sünd as een Edelsteen: blau un orange.

 

De Iesvögel fangt in`t Koppheisterflegen lütt Fisken. He sluckt de Fisk in`t Ganz rünner.

 

Eisvogel

 

Er fliegt gern tief und schnell über das Wasser. An den Schloßgraften in Jever oder Gödens un an den Tiefs im Wangerland oder an Seen und kleinen Kuhlen kann man ihn ab und zu sehen: der Eisvogel. Er ist heute lang nicht mehr so selten wie früher.

 

Erst hört man sein Piepen, ein hohes „tieht-tieht“, und dann musst du schnell sehen, dann siehst du ihn für ein paar Sekunden tief über das Wasser fliegen. Die Farben seines Federkleids sind wie Edelsteine: blau und orange.

 

Der Eisvogel fängt im Sturzflug kleine Fische. Er schluckt den Fisch im Ganzen herunter.

 

 

© 2009 Steffen Walentowitz, Jever

WOODpecker Zeichenstudio

Lektorat: Georg Schwitters, Schortens

Beratung: Hermann Hinrichs, Zetel

Audio: Musikverlag Edition AMPLE

Stimme dieses Vogels anhören:
Zum Anhören der Vogelstimme bitte die Playtaste drücken.


«« Zurück zur Übersicht


© 2009 Steffen Walentowitz Veröffentlicht: 11.04.2009 um 15:14:32 Uhr
Dieser Text wurde 9295 mal gelesen.

Diese Seite: Weiterempfehlen - Drucken


Footer

Diese Homepage wurde realisiert durch die Event- und neue Medien GbR. (Admin)