de-plattsnackers.de Logo!
Fotos
Trennlinie
Symbol Startseite
Trennlinie
Symbol Was ist Neu?
Trennlinie
Symbol Plattdeutsche Geschichten
Trennlinie
Symbol Plattdeutsche Gedichte
Trennlinie
Symbol Advent bis Silvester
Trennlinie
Symbol Wintergeschichten
Trennlinie
Symbol Frühlingserwachen
Trennlinie
Symbol Sommerfreuden
Trennlinie
Symbol Herbsterlebnisse
Trennlinie
Symbol Heimische Vogelwelt
Trennlinie
Symbol Historische Bilder
Trennlinie
Symbol Termine
Trennlinie
Symbol Autorenliste
Trennlinie
Symbol Wortliste
Trennlinie
Symbol Kontakt
Trennlinie
Symbol Persönliches
Trennlinie
Symbol Links
Trennlinie
Symbol Impressum
Trennlinie
Symbol Datenschutz
Trennlinie


6046799 Besucher seit Einrichtung am 15. Oktober 2007


 

De Sülvermaan in de Stille Nacht


Wat glennt de Steerntjes klaar un hell,
in disse Hillig Nacht.
De witten Wulkjes glieden fell
so gülden in hör Pracht.
Se glennen wied van Himmel her
in disse hillig Tied.
De Maan belücht dat Wulkenmeer,
de Steerntjes tinkeln wied.


Oh Wiehnachtstied, Du leve Tied,
büst all siet Kinnerjahren
de moiste Tied so breed un wied
mit all Din Engelscharen.
De Steerntjes an de Wiehnachtsboom
sall för uns all bedüden,
de Wiehnachtstied is Hilligdom
waarto de Klocken lüden.


De Klocken lüd’t van Dörp to Dörp,
van Land to Land in disse Nacht.
De ganze Welt harr daarvan hört,
dat Christkind hör mit Freid bedacht.
Sin Gloov sull alle Welt wat lehrn,
so hollen wi disse Nacht in Ehrn.
De Welt, de muss verbetert weern,
fier’n alle Jahr de Wiederkehr.

Schriever unbekannt,
bearbeid van Karin Steiner

11.12.2012


© 2012 Karin Steiner Veröffentlicht: 12.12.2012 um 12:02:48 Uhr
Dieser Text wurde 9910 mal gelesen.

Diese Seite: Weiterempfehlen - Drucken


Footer

Diese Homepage wurde realisiert durch die Event- und neue Medien GbR. (Admin)