de-plattsnackers.de Logo!
Fotos
Trennlinie
Symbol Startseite
Trennlinie
Symbol Was ist Neu?
Trennlinie
Symbol Plattdeutsche Geschichten
Trennlinie
Symbol Plattdeutsche Gedichte
Trennlinie
Symbol Advent bis Silvester
Trennlinie
Symbol Wintergeschichten
Trennlinie
Symbol Frühlingserwachen
Trennlinie
Symbol Sommerfreuden
Trennlinie
Symbol Herbsterlebnisse
Trennlinie
Symbol Heimische Vogelwelt
Trennlinie
Symbol Historische Bilder
Trennlinie
Symbol Termine
Trennlinie
Symbol Autorenliste
Trennlinie
Symbol Wortliste
Trennlinie
Symbol Kontakt
Trennlinie
Symbol Persönliches
Trennlinie
Symbol Links
Trennlinie
Symbol Impressum
Trennlinie
Symbol Datenschutz
Trennlinie


6057880 Besucher seit Einrichtung am 15. Oktober 2007



Grang mit veer

Die Schreibweise des Autors wurde unverändert übernommen

 

Se seeten in`n Krog bi Brannwien un Beer,

Hansjochen speel grod ‘n Grang mit Veer.

Opnmol geiht op de Stuwendöör,

Un rinn kummt Hansjochen sien öllstes Göör.

 

„Och Vadder, och Vadder, kumm gau doch mol her

In`n Huus‘ is passeert een grot Mallöhr,

Uns‘ Mudder is fulln, von‘n Böhn keum se her,

Dor breuk de Ledder, nu ligg‘s op de Eer.“

 

„Nanu, na, goh man, ick koom naher.

Eers speel ick to En‘n mien‘Grang mit Veer.“

De Jung geiht aww. —Hansjochen drinkt Beer,

Un wedder geiht op de Stuwendöör,

 

„Och Vadder, och Vadder, nu kumm doch snell her!

Uns‘ Mudder is dot, se leewt nich mehr!“

„Wat sall i c k denn dor, du dummes Göör?

Dat Leben inpußen kann ick ok nich ehr.

 

Nu lot endlich nu dat oll Gestöhr,

Un kumm mi hier nich wedder rinn in de Döör!

Heh, Kreuger! Giww mi noch gau ‘n Glas Beer!“

Un he baller op ‘n Disch de Knöwel sick möhr.

 

„All mien! All mien! Ji kriegt nu nicks mehr,

Je, Kinners, so speelt man ‘n Grang mit Veer!“


 

Friedrich Schnoor
1879 - 1966



© 2014 Friedrich Schnoor Veröffentlicht: 24.02.2014 um 11:42:56 Uhr
Dieser Text wurde 6257 mal gelesen.

Diese Seite: Weiterempfehlen - Drucken


Footer

Diese Homepage wurde realisiert durch die Event- und neue Medien GbR. (Admin)