de-plattsnackers.de Logo!
Fotos
Trennlinie
Symbol Startseite
Trennlinie
Symbol Was ist Neu?
Trennlinie
Symbol Plattdeutsche Geschichten
Trennlinie
Symbol Plattdeutsche Gedichte
Trennlinie
Symbol Advent bis Silvester
Trennlinie
Symbol Wintergeschichten
Trennlinie
Symbol Frühlingserwachen
Trennlinie
Symbol Sommerfreuden
Trennlinie
Symbol Herbsterlebnisse
Trennlinie
Symbol Heimische Vogelwelt
Trennlinie
Symbol Historische Bilder
Trennlinie
Symbol Termine
Trennlinie
Symbol Autorenliste
Trennlinie
Symbol Wortliste
Trennlinie
Symbol Kontakt
Trennlinie
Symbol Pers÷nliches
Trennlinie
Symbol Links
Trennlinie
Symbol Impressum
Trennlinie
Symbol Datenschutz
Trennlinie


16491355 Besucher seit Einrichtung am 15. Oktober 2007


Administration:
Name:
Passwort:
Sicherheitscode:
SecurityCode
Absenden:



Af Fofftig

Jichtenswann bi Fru un Mann,
fangt de Wehdaags an,
so mit Fofftig geiht dat los,
Folen worden miteens groot,
dat knackt in de Gelenken,
man deit sik swoor bi┬┤n Denken,
in┬┤n D├Â├Âts schrumpt m├Ąnnig Zell,
dat pieren Knee un Ell,
T├Ąhnen blinken ut┬┤n Glas,
ok de Huut wordt bil├╝tten blass,
s├╝lvst de Hoor wordt grau,
Foot- un Fingernogel rauh,
inne Ohren kuum noch Krach,
stiefweg laat de Sehkn├Â├Âv nach,
avends is man nich mehr fit,
dat ├ľller f├Âhlt man ok in┬┤n Tritt,
oftins s├╝nd de Quanten kolt,
ohn Kr├╝ckstock fehlt de Halt,
good is bloot to mojer Letzt,
in┬┤n ├ľller wordt man nich mehr hetzt,
un man denkt heel schadenfroh,
anner L├╝├╝d geiht j├╝st ok so.

┬ę Horst Rehmann
21.08.2018

Ab 50

Irgendwann bei Frau und Mann,
fangen die Wehwehchen an,
so mit F├╝nfzig geht es los,
F├Ąltchen werden pl├Âtzlich gro├č,
es knackt in den Gelenken,
man tut sich schwer beim Denken,
im Kopf schrumpft manche Zelle,
es schmerzen Knie und Elle,
Z├Ąhne blinken aus dem Glas,
auch die Haut wird langsam blass,
selbst die Haare werden grau,
Fu├č- und Fingern├Ągel rauh,
in den Ohren kaum noch Krach,
st├Ąndig l├Ąsst die Sehkraft nach,
abends ist man nicht mehr fit,
Altern sp├╝rt man auch im Schritt,
oftmals sind die F├╝├če kalt,
ohne Stock fehlt es an Halt,
gut ist nur zu guter Letzt,
im Alter wird man kaum gehetzt
und man denkt auch schadenfroh,
andern geht┬┤s doch ebenso.

 


© 2018 Horst Rehmann Ver÷ffentlicht: 21.08.2018 um 15:42:37 Uhr
Dieser Text wurde 14329 mal gelesen.

Diese Seite: Weiterempfehlen - Drucken


Footer

Diese Homepage wurde realisiert durch die Event- und neue Medien GbR. (Admin)